Cover Groove stellt sich vor

Die Band "Cover Groove" wurde im Corona-Sommer 2020 gegründet. Nachdem der Sänger Thomas Ritterbach (Fozzybear) sein "geilstes Hobby der Welt" an den Nagel gehängt hat (aber dennoch wieder da ist), hat der Rest der Musiker*in mit neuen Leuten ein Programm zusammengestellt, mit dem man auf jeder Veranstaltung so richtig für Stimmung sorgt.

 

Cover Groove macht Cover-Musik, wie viele andere Bands auch. Dennoch gibt es einen feinen Unterschied: Sie bewegen sich nicht in einer bestimmten Musikrichtung, sondern spielen ausschließlich Songs, die sowohl dem Publikum, als auch ihnen selber Spaß machen. Entstanden ist eine Vielfalt an Songs im Repertoire, die viele im Alter von 16 bis über 60 kennen und mitsingen können. Die Erfahrung der Musiker*in hat in der Vergangenheit gezeigt, dass dieses Konzept funktioniert und der Spaß-Funke immer schnell überspringt. Mit im musikalischen Gepäck: AC/DC, Pink, Bap, Toto, Die Toten Hosen, Kings of Leon, Rea Garvey, Pink Floyd, ZZ Top und viele mehr.

 

Cover Groove - das ist Stimmung und gute Laune von Anfang an: Fun-Cover-Rock und -Pop.

Die Besetzung:
Patrick Ilic (Gesang), Chantal Vogelsberger (Gesang), Thomas Ritterbach (Gesang), Henning Lippel (Gesang, Keyboards, Flöte), Tim Bacher (Gitarre), Siggi Komoll (Bass, Gesang), Timur Tuglu (Schlagzeug).
Vor und hinter der Bühne: Holger Gillmann (Soundtechnik), Boris Hübener (Bühnentechnik), Bernd Fischer (Lichttechnik).